Rowena-Morse-Mentoring-Programm

Ausschreibung 2019

Ausschreibung 2019

Nach einem erfolgreichen Start im Oktober 2018 geht das thüringenweite Mentoring-Programm in die zweite Runde
Download der Ausschreibung 2019

Zum Rowena-Morse-Mentoring-Programm

Das Rowena-Morse-Mentoring-Programm (RMMP) der Thüringer Hochschulen ist ein Förderangebot für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchskünstlerinnen der Hochschulen im Freistaat Thüringen. Namensgeberin für das Programm ist Rowena Morse, die 1904 als erste Frau ihre Promotion in Thüringen erfolgreich abschloss. Das Mentoring‐Programm begleitet fächerübergreifend Doktorandinnen in der Endphase ihrer Promotion und Postdoktorandinnen in der Orientierungsphase auf ihrem individuellen Karriereweg. Neben der Vermittlung einer Mentorin bzw. eines Mentors werden spezifische Workshops zur Weiterqualifizierung angeboten. Im Rahmen von Peer‐Mentorings vernetzen sich die Mentees mit (Nachwuchs‐)Wissenschaftlerinnen anderer Thüringer Hochschulen und werden dabei in Gruppen‐Mentorings von erfahrenen Professorinnen und Professoren der Thüringer Hochschulen begleitet. Die Programmlaufzeit beträgt insgesamt 12 Monate und beginnt jeweils Ende Oktober/Anfang November 2019 eines Kalenderjahres.

Finanziert wird das Programm durch das Thüringer Kompetenznetzwerk Gleichstellung. Das Grundkonzept wurde an der Friedrich-Schiller-Universität Jena entwickelt und im Arbeitskreis Mentoring des Thüringer Kompetenznetzwerks Gleichstellung als ein gemeinsames Konzept der Thüringer Hochschulen weiterentwickelt.

Bewerbung

Bewerbungszeitraum ist Mai bis August 2019. Das Auswahlverfahren erfolgt an der jeweiligen Hochschule. Bitte beachten Sie die hochschulinternen Fristen und wenden Sie sich bei Fragen und mit Ihrer Bewerbung an das Gleichstellungsbüro Ihrer Hochschule und an der Friedrich-Schiller-Universitiät Jena an das Vizepräsidum für wissenschaftlichen Nachwuchs und Gleichstellung (Dr. Bianka Detttmer).

Übersicht der Bewerbungsfristen

30.07.2019 Universität Erfurt
21.07.2019 Technische Universität Ilmenau
10.08.2019 Friedrich-Schiller-Universität Jena
30.06.2019 Bauhaus Universität Weimar
09.08.2019 Hochschule für FRANZ LISZT Weimar
07.07.2019 Fachhochschule Erfurt
07.08.2019 Ernst-Abbe-Hochschule Jena
31.07.2019 Hochschule Nordhausen
30.06.2019 Hochschule Schmalkalden

Ihrer Bewerbung sind folgende Unterlagen beizulegen:

  • Empfehlungsschreiben der/des Vorgesetzten bzw. des Betreuers/der Betreuerin
  • kurzes Motivationsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf

Eröffnungsveranstaltung/Abschlussveranstaltung

Die Eröffnungsveranstaltung findet am 4. November 2019, 10 bis 16 Uhr in den Räumen der Friedrich-Schiller-Universität Jena statt. Neben der feierlichen Verabschiedung der Mentees aus der Kohorte 2018/2019 werden die neuen Mentees in das Programm aufgenommen und erhalten an diesem Tag einen Vorbereitungsworkshop alle wichtigen Informationen.

 

Announcement 2019

Announcement 2019

After a successful beginning in October 2018, the Thuringia-wide mentoring program enters its second round

Dowload announcement 2019

About the Rowena Morse Mentoring Program

The Rowena Morse Mentoring Program (RMMP) of Thuringia’s universities is a funding program for young female scientists and artists at universities in the Free State of Thuringia. The programme is named after Rowena Morse, the first woman who successfully completed her doctorate degree in Thuringia in 1904. The mentoring program provides interdisciplinary support for female doctoral students in the final phase of their doctorates and for female postdoctoral students in the orientation phase of their individual careers. In addition to the placement of a mentor, specific workshops for further qualification are offered. Within the framework of peer mentoring, the mentees network with (young) scientists from other Thuringian universities and they are accompanied in groups by experienced professors from the Thuringian universities. The program runs for a total of 12 months and begins at the end of October/beginning of November 2019 of each calendar year.

The program is financed by the Thüringer Kompetenznetzwerk Gleichstellung. The basic concept was developed at the Friedrich Schiller University Jena and further developed by the Mentoring Working Group of the Thuringia Equality Competence Network as a joint concept of Thuringia’s universities.

Application

The application period is May to August 2019. The selection procedure takes place at the respective university. Please note the university’s internal deadlines and contact the Equal Opportunities Office at your university if you have any questions. Members of the Friedrich Schiller University Jena, please send your application to Dr. Bianka Dettmer of the Vice President for Young Academics and Equal Opportunities.

Overview of application deadlines

30.07.2019

University of Erfurt

21.07.2019

Ilmenau University of Technology

10.08.2019

Friedrich Schiller University Jena
Download announcement Uni Jena 2019

30.06.2019

Bauhaus University Weimar

09.08.2019

University of Music FRANZ LISZT Weimar

07.07.2019

University of Applied Sciences Erfurt

07.08.2019

Jena University of Applied Sciences

31.07.2019

Nordhausen University of Applied Sciences

30.06.2019

University of Applied Sciences Schmalkalden

The following documents must be enclosed with your application:

  • letter of recommendation from the supervisor

  • a short letter of motivation

  • curriculum vitae in tabular form

Opening Ceremony / Closing Ceremony

The opening ceremony will take place on November 4, 2019, 10 a.m. to 4 p.m. in the rooms of the Friedrich Schiller University Jena. In addition to the festive farewell of the mentees from the 2018/2019 cohort, the new mentees will be included in the program and will receive all important information in a preparatory workshop on this day.