Reisekostenzuschüsse für Studentinnen

Um Studentinnen eine frühzeitige Einbindung in Karrierenetzwerke zu ermöglichen, hat das Thüringer Kompetenznetzwerk Gleichstellung einen Fördertopf eingerichtet, aus dem Reisekostenzuschüsse für Studentinnen zur Teilnahme an Fachtagungen beantragt werden können.

Bei einer Bewilligung der Reisekostenzuschüsse ist ein kurzer Bericht (max. eine halbe A4‐Seite) zu erbringen.

Antrag

Antrag

Antragsberechtigt sind Bachelor- und Masterstudentinnen der Thüringer Hochschulen. Zur Antragstellung reichen Sie bitte folgende Unterlagen ein:
  • Nachweis über die ersten wissenschaftlichen Leistungen/Beiträge
  • ein berechtigtes Interesse an der Veranstaltung
  • die Bestätigung einer Betreuerin/eines Betreuers über die wissenschaftliche Eignung
  • schriftliche Bescheinigung der Dozentin/des Dozenten, dass eine Finanzierung über eigene Haushalts‐ bzw. Projektmittel nicht möglich ist

Leistungen

Leistungen

Bei einer Bewilligung der Reisekostenzuschüsse ist ein kurzer Bericht (max. eine halbe A4‐Seite) zu erbringen.

Kontakt

Bei Fragen zur Bewerbung, dem Auswahlverfahren und der Bewilligung der Förderung wenden Sie sich bitte an die Gleichstellungsbeauftragte Ihrer Hochschule.